699 1999 2222 5999 649 1725
1 Soviet Str. Chornobyl, 07270
FAQ

Contract-offer


ANGEBOT eine Vereinbarung über die Organisation der Besuche in der Sperrzone und Zone von (obligatorischen) Evakuierung SchlussDas aktuelle Angebot an Einzelpersonen formelles Angebot Internet-Service und Erholung go2chernobyl.com gerichtet. (Im Folgenden – Organizer) auf Studienreisen in die Sperrzone von Tschernobyl und der Zone der bedingungslosen (obligatorisch) Wiederansiedlung (im Folgenden – die Gegend).Dieser Vertrag ist in elektronischer Form, ist abgeschlossen und gilt ab dem Tag der Annahme nehmen. Die Annahme des Angebots stellt die vollständige, unbedingte und unwiderrufliche Einhaltung aller Bedingungen der Vereinbarung, ohne Ausnahmen oder Einschränkungen.Definitionen:”Angebot” – jetzt auch Internet-Service-go2chernobyl.com, adressiert an eine Einzelperson, einen Vertrag mit ihm zu machen, um Ausflüge in die Sperrzone von Tschernobyl und der Zone der bedingungslosen (obligatorisch) Evakuierung, die materiellen Bedingungen in dieser Angebotsunterlage enthaltenen organisieren, einschließlich aller zugehörigen Anwendungen und Ergänzungen aktseptuemoe durch Zahlung der Kosten der Dienstleistungen im Sinne des Vertrags vorgesehen ist;”Acceptance” – ein komplettes, unbedingte und unwiderrufliche Annahme einzelne Formulierungen dieses Angebot durch die Zahlung von Kosten für Dienstleistungen im Sinne des Vertrags vorgesehen ist;”Client” – eine Person, die Bestellungen die Studienreisen in die Sperrzone von Tschernobyl und die Zone der bedingungslosen (obligatorisch) Evakuierung, sowie die Person, in deren Namen unter ihrer Aufsicht Kunden schließt mit einem Internet Service go2chernobyl.com Vertrag für eine Studienreise in Zone;”Contract” – ein Auftrag für eine Studienreise in die Sperrzone von Tschernobyl und der Zone der bedingungslosen (obligatorisch) Evakuierung, die mit dem Kunden in Übereinstimmung mit den Bedingungen des Angebots abgeschlossen zum Zeitpunkt der Annahme (Annahme) Kunden Angebotsbedingungen;”Die Organisation einer Studienreise in die Sperrzone von Tschernobyl und die Zone der bedingungslosen (obligatorisch) Umsiedlung” – ein Service von Internet-Service-go2chernobyl.com in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Abkommens;”Basisinformationen” – Informationen, einschließlich der Kommunikation und Online-Kundendienst go2chernobyl.com, online veröffentlicht go2chernobyl.com.Der Inhalt und die Reihenfolge der Annahme des AngebotsEin. Dieses Angebot ist ein Angebot Internet Service go2chernobyl.com, das Abkommen gegenüber dem Kunden. 2. Client, den Vertrag im System on-line Zahlung oder Buchung online go2chernobyl.com erfasst unterzeichnen, so dass für die Bearbeitung notwendig, um Daten.Kunden unabhängig verwaltet das System der Bezahlung und Buchung, und macht auch die Wahl der gewünschten Typen und Umfang der Dienstleistungen, eine Anwendung erstellen. Entscheidungen zu treffen Client nutzt grundlegende Informationen sowie alle sonstigen Informationen, die ihm über die Dienstleistungen auf der Website go2chernobyl.com vorgesehen.3. Anwendung gebildet Client ist seine Bestellung zu verarbeiten und die Verwaltung des Internet-Service-go2chernobyl.com. System on-line Buchung und Bezahlung gelten nur nach der Lektüre der Bedingungen das Angebot des Kunden und andere relevante Informationen über den Abschluss des Abkommens. Durch Drücken der “Pay” oder “Übernehmen”, die Online-Zahlung und Buchung Kunde bestätigt, dass er alle Bedingungen des Angebots, einschließlich des Verfahrens für die Annahme und Bearbeitung der Anträge zu lesen, die Bedingungen des Vertrages, grundlegende Informationen, die Reihenfolge der Annahme des Angebots. Jede Maßnahme, die der Client nach der Annahme des Angebots wird im Rahmen des Vertrags umgesetzt werden.4. Für zusätzliche Informationen in Bezug auf die Erbringung von Dienstleistungen durch Internet Service go2chernobyl.com Client vorgesehen sein, um die Website-Verwaltung go2chernobyl.com durch Kommunikation im Sinne des “Contact Us” ansprechen.5. Nach der Registrierung des Client-Anwendung auf das System on-line Buchung und Zahlung, wird es durch den Administrator go2chernobyl.com verarbeitet werden. Nach der Verarbeitung der Website go2chernobyl.com an den Client senden, um die Reservierung und Bezahlung, oder eine begründete Ablehnung der Anwendung zu bestätigen bestätigen. Wenn Sie nicht bestätigen, dass die Anwendung der Website darf legte go2chernobyl.com Kunden Warteliste.6. Bestätigung des Vorschlags ist die Website go2chernobyl.com bietet seinen Kunden eine Auswahl von komfortablen Zahlungsmöglichkeiten Option für eine Kosten der Dienstleistungen, sowie das Format und das Rechnungswesen.7. Acceptance (Annahme) dieser Angebotsunterlage ist die richtige Beweise für die Vereinbarung über die Organisation der Besuche auf der Sperrzone und bedingungslose (obligatorisch) Umsiedlung abzuschließen.8. Annahme dieses Angebots Kunde bestätigt, dass:- Er verstand alle wesentlichen Bedingungen der Vereinbarung;-Er hat alle Autorität Vertrag, einschließlich – im Namen der Personen, die in ihrer Anwendung sind. Jegliche Haftung mit der Fähigkeit, Verträge, die Verantwortung des Kunden verbunden sind;- Er versteht das Verfahren für die Erbringung von Dienstleistungen;- Sie und alle Personen, die im Antrag genannt, hat alle notwendigen Informationen über die Dienstleistungen von Internet-Service-go2chernobyl.com erbracht wurden;- Er überprüft alle Bedingungen und mit ihnen einverstanden;- Er kannte alle Bedingungen im Zusammenhang mit der Änderung des Abkommens und seiner Beendigung, einschließlich, aber nicht beschränkt auf – den Regeln der Anwendung von Sanktionen.9. Der Kunde erklärt sich mit der Verwaltung der Website go2chernobyl.com Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten mit der weiteren Aufnahme personenbezogener Daten in der Kundenbasis (nach dem Gesetz der Ukraine “über den Schutz personenbezogener Daten”), und Daten an Organisationen, die die Überprüfung der Identität mit dem Regime verbundenen übertragen und ermöglichen Regimes der Sperrzone von Tschernobyl und der Zone der bedingungslosen (obligatorisch) Umsiedlung. CONTRACT die Organisation der Besuche in der Sperrzone und Zone von (obligatorischen) Evakuierung Internet-Service und Erholung go2chernobyl.com. (Im Folgenden – Organizer) auf Studienreisen in die Sperrzone von Tschernobyl und der Zone der bedingungslosen (obligatorisch) Wiederansiedlung (im Folgenden – Zone) auf der einen Seite, und einer individuellen, im Folgenden – der Kunde, handelnd im eigenen Namen sowie im Rahmen der Befugnisse, die es – nämlich eine Reise nach der Tschernobyl-Zone – im Namen der anderen Personen, von denen eine Liste der Client in der Anwendung angegeben, auf der anderen Seite weiter einzeln als “Partei” und zusammen die “Parteien”, haben sich auf die Organisation von Freizeitaktivitäten vereinbarten bezeichnet Sperrzone und bedingungslose (obligatorisch) Wiederansiedlung (im Folgenden – die Gegend).Ein. UMFANG DES AUFTRAGS1.1. Veranstalter stellt für eine festgelegte Gebühr an den Client, in Übereinstimmung mit ihren Prepaid-Online-Anwendung die Organisation der Reise in die Sperrzone von Tschernobyl.2. REISE-UND ZAHLUNGSBEDINGUNGEN2,1. Die Kosten der Dienstleistungen für die Reise in die Sperrzone von Tschernobyl wird durch die Veranstalter von Kundenaufträgen durch Online-Zahlungsservice gezahlt wurden, oder geben Sie in der Rechnung Organizer Reise.2,2. (- Für Nicht-Residenten in UAH und Fremdwährungen (im Sinne der Griwna)) Vor Ort wird durch die Kosten der Reise auf den etablierten Administrator go2chernobyl.com Preise ermittelt. Die Zahlung erfolgt durch den Kunden mit Hilfe von Online-Zahlung online oder per go2chernobyl.com Konto Organisatoren der Reise in die Zeit, in der Rechnung angegebene Lieferadresse. Residenten der Ukraine die Zahlung in der Landeswährung. Ausländer sind frei, eine andere Währung der Zahlung in seiner Anwendung angegeben wählen.2.3. Der Zeitpunkt der Zahlung ist das Datum der Überweisung auf das Girokonto des Veranstalters.2.4. Ändern Sie den Wert der Dienstleistungen auf dem Konto des Veranstalters angegeben, nach dem Abschluss dieser Vereinbarung ist nur im Falle einer wesentlichen Änderung der Umstände, die Verschlechterung der Terms of travel, Zeitreisen, unvorhergesehene Erhöhungen der Tarife, der Einführung neuer oder Erhöhung bestehender Steuern und Gebühren und andere obligatorische Zahlungen möglich, eine scharfe Veränderungen in der nationalen Währung, und aus anderen Gründen in dieser Vereinbarung und den geltenden Gesetzen der Ukraine festgelegt.Im Falle einer Erhöhung der Kosten für die Reise bis zu 20 Prozent der Rechnung Veranstalter, ist Veranstalter der Kosten einer solchen Änderung möglich, spätestens 48 Stunden vor Abflug. Kunde innerhalb eines Werktages nach Erhalt der Benachrichtigung Veranstalter die Reisekosten für nicht mehr als 20 Prozent zu steigern, stellen zusätzliche Zahlung in Übereinstimmung mit Ziffer 2.3 dieser Vereinbarung.Wenn Sie die Kosten der Reise für mehr als 20 Prozent des Wertes auf dem Konto des Veranstalters angegeben überschreiten, ist der Auftraggeber berechtigt, den Vertrag zu beenden, und die Veranstalter sind zu ihm zurückkehren alle zuvor erhaltenen Mittel außer dem Wert der Kosten der Buchung der Reise.2.5. Organizer kann nicht auf dem Client zur Verfügung gestellt werden, um eine Reise zu buchen, sicherzustellen, dass es eine gleichwertige Reise zu einem anderen Zeitpunkt ist berechtigt. 3. RECHTE UND PFLICHTEN3.1. Veranstalter ist alle Anstrengungen, um:3.1.1. Geben Kunden erforderlichen Unterlagen, um den Status einer Person, das Recht, die Zone zu besuchen bestätigen;3.1.2. Sicherstellen, dass die Erbringung von Dienstleistungen im Rahmen dieses Abkommens;3.1.3. Geben Sie den Kunden zum Abschluss dieser Vereinbarung, Informationen über eingeben:- Die grundlegenden Anforderungen für die Registrierung von exit / entry Dokumente (Reisepass, lassen Aufrufen / Verlassen der Zone), einschließlich Informationen über die Termine ihrer Ausführung;- Warnhinweise auf der Durchführung der Reise, einschließlich der Kontraindikationen in Bezug auf bestimmte Erkrankungen, insbesondere von den physikalischen Zustand (disabled) und dem Alter des Kunden an der Reise teilnehmen;3.1.4. Auf Wunsch des Kunden, um die folgenden zusätzlichen Informationen:Programm der Reise;Die Charakteristik der Fahrzeuge für den Transport;-Charakterisierung von Hotels, Praktika Besuchern Zonen, einschließlich ihres Standorts, Klassifizierung nach ukrainischem Recht, Informationen über die Konformitätsbewertung von Hotelleistungen die Anforderungen, Informationen zu den Regeln des vorübergehenden Aufenthalts, Datum und Art der Bezahlung von Hotelleistungen (für einzelne Kunden);-Über die Sitten der einheimischen Bevölkerung, die Denkmäler der Natur, Geschichte, Kultur und anderen Punkten der Show, unter besonderen Schutz, den Zustand der Umwelt, Gesundheit und epidemiologische Situation;-On den Regeln des Eintritts in die Zone;-Die Typen und wie man Essen während der Fahrt zu liefern;Das Datum und die Uhrzeit des Beginns und des Ende der Fahrt, ihre Dauer;- Informationen über die minimale Anzahl von Clients in einer Gruppe, der Zeitpunkt der Unterrichtung des Kunden, dass die Reise nicht stattfinden, wegen der Defizite der Gruppe;-Der Preis der Reise-und Zahlungsbedingungen der Übung;-Die Mittel der Kommunikation mit den relevanten Parteien der Empfang durch Kundenbeschwerden organisiert.- Um alle möglichen Maßnahmen, um den Kunden die Sicherheit zu organisieren. 3.2. Der Kunde stimmt zu:- Rechtzeitige Bezahlung für die Leistungen des Veranstalters;- Kommen Sie rechtzeitig zum Treffpunkt der Gruppe;- Bereitstellung von zuverlässigen Informationen über die Verletzung durch den Kunden und / oder einem der folgenden mit ihnen jene Gesetze, Sitten und Visum, wenn sie in der Vergangenheit gehabt haben;- Mit den Anforderungen der aktuellen Gesetzgebung der Ukraine zu einem Besuch in der Zone einhalten, Bräuche und Traditionen der einheimischen Bevölkerung, nicht um die öffentliche Ordnung und die Anforderungen der geltenden Gesetze in der Zone zu stören, mit der Hausordnung und Brandschutz in Orte der Unterkunft und Lage entsprechen;- Um die Kosten tatsächlich von dem Veranstalter für den Fall des Scheiterns dieser Vereinbarung vor der Reise entstanden sind;- Um dies zu kompensieren Verluste verursacht Organisatoren der Reise für seine rechtswidrigen Handlungen oder Fehlverhalten der folgenden Personen an den Client;- Automatische Kompensation Schäden, die Personen, die Leistungen für Unterkunft, Verpflegung, Lieferung, etc., in den Kosten der Reise waren;- Rechtzeitige und vollständige Umsetzung der Zahlungen für die Nutzung von zusätzlichen Dienstleistungen in den Häusern und bleiben;3.3. Der Veranstalter hat das Recht auf:- Um Schadensersatz durch den Kunden verursacht wurden, in voller Höhe zu verlangen;- Ändern Sie die Reihenfolge der Fahrten;- Um die Übertragung des Rechts, eine Reise an Dritte ohne Mitteilung an den Kunden zu organisieren;- Um die Reise zu stornieren; 3.4. Der Kunde hat das Recht auf:- Zum Empfang aufgrund dieses Vertrags Dienstleistungen;- Über objektive und vollständige Informationen über die Reise und den Organisatoren und andere in diesem Abkommen und den Gesetzen der Ukraine festgelegt. 4. HAFTUNG UND ENTSCHÄDIGUNG4.1. Im Falle einer Verletzung dieser Vereinbarung durch den Veranstalter, hat der Kunde das Recht, die Rückgabe der Mittel für Leistungen, die nicht erbrachte Leistungen zu verlangen, wenn die Voraussetzungen des § 3.2 dieses Vertrages.4.2. Im Falle des Scheiterns des Veranstalters der Ausführung dieses Abkommens ist der Kunde eine Entschädigung für nachgewiesene dokumentiert Verluste infolge der Kündigung des Vertrages berechtigt, es sei denn, es ist die Schuld des Kunden war.4.3. Im Falle von No Möglichkeit der Eingabe von Kunden in den Bereichen, die durch unsachgemäße Ausführung oder Verarbeitung von Reisepass und / oder Dokumente, die nicht 18 Jahre alt sind all die finanziellen Kosten der Reise und Reisestorno der Kunde.4.4. Der Veranstalter ist nicht verantwortlich für und erstreckt sich nicht auf die finanziellen Kosten des Kunden für die Dienste zu zahlen, wenn der Kunde während ihres Aufenthalts in der Reise durch seine Entscheidung oder im Einklang mit ihren Interessen nicht alle Vorteile oder einen Teil der bezahlten Dienstleistungen getroffen werden, und nicht für Kunden Kosten, die über die Leistungen gehen Aufgrund dieser Vereinbarung.4.5. Veranstalter ist nicht verantwortlich für die Aufhebung oder Änderung in der Zeit der Abfahrt oder Ankunft der Fahrzeuge und die damit verbundenen Veränderungen in der Lautstärke und der Dauer der Reise. In diesen Fällen ist die Verantwortung des Kunden in Übereinstimmung mit den Regeln der Verantwortung der Personenverkehr Unternehmen und sonstigen Dritten im Rahmen des Gesetzes. Wenn der Kunde sich weigert und Rückfahrt ist nicht erstattungsfähig.4.6. Der Veranstalter ist nicht verantwortlich für die Sicherheit von Gepäck, Wertsachen und Dokumente des Kunden während der Reisezeit.4.7. Der Veranstalter haftet nicht, wenn die Entscheidung der Behörden oder die Personen Client verweigert die Möglichkeit zu betreten oder verlassen die Verletzung von Recht und Ordnung oder aus anderen Gründen, unabhängig von dem Veranstalter.4,8. Im Falle einer Verspätung, die Client-Verpflichtungen aus diesem Abkommen ist die Promoter nicht verantwortlich für verspätete und / oder unvollständiger Leistung von Leistungen aus diesem Vertrag.4.9. An die Verantwortung der Organisatoren doppelt Reisekosten beschränkt.4.10. Der Kunde hat das Recht, sich zu weigern, diesen Vertrag ausführt, bevor nach Zahlung der tatsächlichen Kosten dem Veranstalter für die Dienstleistungen tatsächlich zu einer Störung der Durchführung dieses Vertrages zur Verfügung gestellt, einschließlich, reisen, aber nicht beschränkt auf – die Kosten der Buchung bestellten Leistungen. Erklärung nicht an den Client in schriftlicher Form zur Verfügung gestellt.4.11. Bei Stornierung der Reise der Kunde spätestens 21 Tage vor Reiseantritt werden die Strafen nicht auf dem Client verhängt. Erstattet den Betrag, um den Kunden vor der Reise Kosten bezahlt, außer für die Begehung Service Bank.-Wenn der Kunde sich weigert, auf einen Zeitraum von 20 bis 12 Tage vor Abreise zu gehen, wurden die Mittel, die dem Veranstalter die Rechnung an den Kunden und hält Strafen in Höhe von 25% der Kosten der Reise zurückgegeben werden bezahlt;-Wenn der Kunde sich weigert, sich auf den Zeitraum von 11 bis 7 Tage vor der Reise zu gehen, die Mittel, die dem Veranstalter bezahlt wurden, wird die Rechnung an den Kunden und hält Strafen in Höhe von 75% der Kosten der Reise (nicht verfügbar für die Promotion-Tour des reduzierten Kosten) zurückgegeben werden;-Wenn der Kunde sich weigert, auf einen Zeitraum von 7 Tagen oder weniger vor der Abreise zu gehen, entfallen die Gelder, die in Übereinstimmung Organizatru gezahlt wurden, nicht auf dem Client (statt durch eine Vertragsstrafe in Höhe von 100% der Kosten der Reise) zurückgegeben werden. Dieser Punkt gilt auch für die Promotion-Tour des reduzierten Kosten.4.12. In dem Fall, dass der Kunde Fahrt in einer Gruppe bestellt, aber das erforderliche Minimum, um die Gruppe zu vervollständigen, wurde nicht erfasst, so kann dieses Abkommen durch den Veranstalter ohne Entschädigung für Schäden an den Kunden gekündigt werden, vorbehaltlich einer Mitteilung an den Kunden spätestens 7 Tage vor der Reise. Eine Stornogebühr von Anwendung in den Fällen, die in diesem Absatz des Vertrages und der Wert der Buchung mit dem Kunden kann nicht verlangt werden.4.13. In diesem Fall, wenn der Client nicht Verpflichtungen in Bezug auf die rechtzeitige Zahlung der Reisekosten (Abschnitt 2 dieses Dokuments), sowie den Verpflichtungen des § 3,2 dieses Abkommens rechtzeitig erfüllt, kann Fahrbedingungen nur im gegenseitigen Einvernehmen der Parteien geändert werden, außer in Fällen, in denen wie Ausfall oder Verzögerung der Leistung bringt die Unmöglichkeit der Erfüllung der Verpflichtungen durch den Veranstalter, die als der Kunde sich weigert Reise und ziehen die Konsequenzen vorgesehen 4,10, 4,11. diese Vereinbarung.4,14. Änderung der Bedingungen der Reise auf Initiative stellt einen Verzicht der Reise angesehen werden und hatte einen Effekt, sofern durch i 4.10,4.11. diese Vereinbarung.4,15. Organizer haftet nicht an den Client für schlechten Service Lieferung, weitere bestellt und bezahlt sie an ihrem Platz nicht durch den Veranstalter.4.16.V Fall der Nichteinhaltung durch den Kunden und / oder einem der folgenden mit ihm für einen Begriff in das Programm des Besuchs, ein Strafzettel ergibt, ist der Promoter haftet nicht an den Kunden wegen Nichterfüllung seiner Verpflichtungen aus diesem Abkommen.4,17. Der Kunde ist für die Genauigkeit und Zuverlässigkeit des Designs durch den Veranstalter der notwendigen Unterlagen für die Durchführung der Reise zur Verfügung gestellt.4,18. Der Auftraggeber trägt die Verantwortung für seine Handlungen im Zusammenhang mit seiner Autorität in dieser Vereinbarung durch andere Personen geben. 5. Höherer Gewalt.5.1.b Fall von höherer Gewalt, in denen die Wahrnehmung der Aufgaben nicht möglich ist, wie z. B.: Erhöhung der Strahlung in der Zone, Konflikten, Naturkatastrophen, Streiks, Terrorakte, Epidemien, Veränderungen in der sozialen Struktur, sowie andere außergewöhnliche und zwingenden Gründen, die außerhalb der Kontrolle der Parteien, einschließlich der Verabschiedung des Gesetzes und / oder anderen Verordnungen, oder verbietet schränkt jede Maßnahme in diesem Abkommen, osvobozhdaeyutsya die Parteien von der Haftung für die Nichterfüllung seiner Verpflichtungen aus diesem Vertrag zur Verfügung gestellt. Auf der gleichen Partei innerhalb von 3 (drei) Tagen ab dem Zeitpunkt, wenn sie Kenntnis von solchen Umständen wurde unterrichtet die andere Partei von Anfang an erwartet, Dauer und Beendigung der höheren Gewalt. Bedingungen und Konditionen der Fahrten wird bis zum Ende der höheren Gewalt ausgesetzt.5.2.V, wenn die höhere Gewalt Umständen mehr als drei (3) Monate sind, behalten sich die Vertragsparteien das Recht, den Vertrag einseitig, sofern Entschädigung an die andere Partei die tatsächlichen Kosten, die mit der Umsetzung ihrer Verpflichtungen verbunden beenden. 6. Streitbeilegung.6.1. Alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag vereinbaren die Parteien durch Verhandlungen zu lösen, und im Falle des Scheiterns einer Einigung – im Hof ​​des entsprechenden Gerichtsbarkeit.6.2. Wenn Sie irgendwelche Kommentare über die Qualität der Dienstleistungen haben, hat der Kunde unverzüglich den Veranstalter und an einen autorisierten Vertreter der Platzierung von Objekten oder eine andere Person, die Dienstleistungen, und wenn die Beobachtungen nicht aufgelöst werden kann und fixieren, dem Kunden, zusammen mit einem Vertreter oder an anderen Orten zu bleiben Person, die Leistungen, macht einen Bericht mit Angaben über die Art von Kommentaren Client und die Maßnahmen zu deren Bewältigung. Said Handlung in drei Exemplaren hergestellt werden und müssen vom Kunden und dem Vertreter Platzierung von Objekten, oder eine andere Person, die Dienstleistungen unterzeichnet werden. Wenn ein Kunde den Vorteil bot ihm einen alternativen Dienst wird der Dienstvertrag ordnungsgemäß ausgeführt Ansprüche in dieser Hinsicht werden nicht akzeptiert. Ansprüche des Kunden sind schriftlich innerhalb von 14 Kalendertagen nach dem Ende der Reise vorgestellt. Der Kunde ist verpflichtet, auf die Beschwerde eine Kopie des Gesetzes ordnungsgemäß aufgestellt und andere unterstützende Dokumente anzuhängen. Ansprüche des Kunden werden nicht benachrichtigt die Organisatoren der Kommentare und nicht von der offiziellen Vertreter der Platzierung von Objekten bestätigt, oder eine andere Person, die Dienstleistungen für den Kunden und ausgeführt einseitig als unbegründet. 7.SROK VERTRAG. 7.1. Das Abkommen tritt ab dem Zeitpunkt seines Abschlusses kommen.7,2. Durchführung des Abkommens wird von den Parteien an ihre Verpflichtungen in Übereinstimmung mit ihren Bedingungen oder im gegenseitigen Einvernehmen beendet.7,3. Jede der beiden Parteien kann beantragen, Änderungen des Vertrages oder der Beendigung des Abkommens vor der Reise wegen einer wesentlichen Änderung der Umstände, aus denen sie zu dem Schluss, der Vertrag, wie kam:7.3.1. Deutliche Verschlechterung der Terms of travel, Ändern des Timings der Reise;7.3.2. Unerwartete Beförderungstarife;7.3.3. Einführung neuer oder Erhöhung bestehender Steuersätze, Gebühren und andere obligatorische Zahlungen;7.3.4. Die dramatischen Veränderungen in der nationalen Währung;7.3.5. Andere Gründe für in diesem Abkommen vorgesehenen. 9.PROCHIE BEDINGUNGEN.9.1. Diese Vereinbarung wird in russischer Sprache und ist in elektronischer Form. Bestätigung der Ausführung dieses Vertrages sind die Aktionen des Clients auf alle oder einen Teil des Betrages auf dem Konto des Veranstalters zu entrichten.9.2. Die Bedingungen dieser Vereinbarung kann geändert und ergänzt werden nur im gegenseitigen Einvernehmen mit dem obligatorischen Ausführung eines schriftlichen Dokuments.9.3. Mit Unterzeichnung dieser Vereinbarung bestätigt der Kunde, dass er freiwillig handeln, auf eigene Faust, er befugt, die Vereinbarung im Namen aller Personen, die an den Kunden, dass er und die Person neben ihm alle Informationen über die Bedingungen des Dienstes informiert unterschreiben.9,4. Der Veranstalter teilt dem Kunden Informationen in diesem Vertrag erforderlich, durch Kommunikation in der Klageschrift erwähnt. Sofern nicht ausdrücklich erwähnt, ist ein Mittel zur Kommunikation des Kunden E-Mail-Adresse in das System der Online-Zahlung und Buchung registriert. Der Kunde erkennt an, dass es alle Risiken mit dem Versäumnis, den Kunden an den angegebenen Kommunikation mitzuteilen assoziiert trägt

Like? Share with your friends!