HINTERLASSE EINE ANFRAGE FÜR EINE KOSTENLOSE EINTRITTSKARTE
FÜR DAS
TSCHERNOBYL MUSEUM

FÜLLE DAS EINFACHE FORMULAR AUS und erhalte die Chance, eine kostenlose Eintrittskarte für das Tschernobyl Museum zu bekommen

Zertifikate

SICHERHEIT IST AN ERSTER STELLE

SICHERHEIT IST AN ERSTER STELLE

Sicherheit steht an erster Stelle

Am 26. April 1986 stand das Wort "Tschernobyl" auseinander. Dieses Wort ist auch heute noch nicht weniger verbreitet, da sich viele Länder für Tschernobyl interessieren. Es ist nicht überraschend! Viele Menschen möchten die verlassenen Militäranlagen, die Kraft der Natur nach der Atomkatastrophe sehen und die Nostalgie der Vergangenheit spüren. Wer hat dir gesagt, dass es keine Zeitmaschine gibt?

Fast 30 Jahre sind vergangen, seit Menschen von der Explosion am vierten Reaktor in einer blühenden Stadt namens Tschernobyl erfahren hatten. Die Menschheit verbrachte mehrere Jahre damit, zu begreifen, dass dies nicht nur für die Bürger der Ukraine, Weißrusslands und Russlands, sondern für die ganze Welt eine nationale Tragödie war.

Die Tragödie hat der Menschheit viel Leid gebracht und das Thema Sicherheit ist im Moment sehr wichtig. Nach Angaben der IAEO ist der Strahlungspegel hunderte Male niedriger als 1986.

Aufgrund der natürlichen Prozesse und der Beseitigung von Arbeiten sind viele der beschädigten Bereiche jetzt sicher und die wirtschaftliche Tätigkeit wird dort gehalten.

Alle Reaktoren in Tschernobyl wurden im Jahr 2000 außer Betrieb genommen, die Anlage selbst bedarf der Aufmerksamkeit der Regierung. Ein großer Schritt vorwärts war die Entladung der abgebrannten Brennelemente, die neun Jahre lang aufbewahrt wurden.

Der Pressedienst der staatlichen Ausschlussbehörde teilte uns mit, dass der radioaktive Hintergrund in der Tschernobyl-Zone wie folgt ist꞉

Auf dem Industriegelände des Kernkraftwerks beträgt das Strahlungsniveau 61 Mikroröntgen pro Stunde (zulässige Rate - bis zu 140 Mikroröntgen pro Stunde).

In der Sperrzone beträgt der Strahlungspegel 22 Mikroröntgen pro Stunde (zulässige Rate - bis zu 140 Mikroröntgen pro Stunde).

In Kiew beträgt der Strahlungspegel 12 Mikroröntgen pro Stunde (die zulässige Rate von -30 Mikroröntgen pro Stunde).

Nach den oben genannten Informationen kann es zu einem Strahlungsschlaf kommen, der um ein Vielfaches niedriger ist als bei einem Transatlantikflug, einer Röntgenuntersuchung oder einem Spaziergang in einer Großstadt. Es gibt Orte, an denen die Strahlung niedriger ist als in Kiew.

Der Unfall von Tschernobyl beschleunigte die Interaktion der Gesellschaft zum Thema Kernenergie. Es hat die Verantwortung für das Versagen der radioaktiven Sicherheit erhöht, und die Sicherheitsstandards wurden verschärft.

Alle Arten von Touren, die von Go2Chernobyl angeboten werden, sind so zugeschnitten, dass sie die sichersten und interessantesten sind.

Total 5 steps

separate you from the most unusual trip in life

CHOOSE THE FORMAT OF THE TRIP AND THE ACTUAL DATE ON THE CALENDAR

FÜLLE DAS EINFACHE FORMULAR AUS

CHECK YOUR E-MAIL AND OPERATE THE INSTRUCTIONS IN WRITTEN

COME TIME FOR THE COLLECTION

VISIT THE ZONE OF RECOVERY AND RECEIVE THE NUCLEAR CHARGE OF EMOTIONS !!!

Gefällt’s Dir? Teile es weiter!